Der Fototreff-Schortens stellt sich vor

Der Fototreff-Schortens ist eine Gruppe von Hobby-Fotografen die sich einmal im Monat (In der Regel ist dies der erste Donnerstag des Monats um 17:30 Uhr) im Schortenser Bürgerhaus treffen. Gegründet wurde die Gruppe durch einen Aufruf in der Zeitung von Karl-Heinz Weiß, der interessierte Mitstreiter suchte. Beim ersten Treffen haben sich zahlreiche Personen im Bürgerhaus eingefunden die gerne mitmachen wollten. Derzeit besteht die Gruppe aus 15 Mitgliedern die sich regelmäßig treffen, Fotos mitbringen und über diese diskutiert.

Die Mitglieder des Fototreff-Schortens bei der Eröffnung ihrer ersten Ausstellung im November 2016. Die Mitglieder von links nach rechts: Thomas Rath, OLaf Hennig, Hartwig Behrens, Anne Hennig, Helmut Pollmann, Johanna Hinrichs, Klaus Hahn, Hermann Porten, Jürgen Dautzenberg, Klaus-Detlef Arends, Rolf Egberts, Jürgen Mölders und Karl-Heinz Weiß. Rechts im Bild die Stellvertretende Bürgermeisterin Anne Bödecker, die die Eröffnungsansprache hielt. Nicht auf dem Foto zu sehen ist unser Fotofreund Konrad Sieg, der sich zum Zeitpunkt der Ausstellungs-Eröffnung gerade im Urlaub befand